German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Seitenaufrufe : 209050

Erste Corona-Probe

Endlich wieder proben

Vergangene Woche konnte kurzfristig die erste Probe unseres Hauptorchesters stattfinden. Die Stadt bot dem Verein ein wöchentliches Zeitfenster an, sodass die Musikerinnen und Musiker ab sofort freitagabends die Astoria-Halle nutzen können. Da der Proberaum zum Schulgelände gehört, darf dort bis zum Ende des Schuljahres keine Blasmusik gemacht werden. Marcus Meyer konnte immerhin 18 Mitglieder begrüßen. Gemäß der Hygienevorschriften stand Desinfektionsmittel bereit und der Dirigent wurde mit einem Gesichtsschild ausgestattet. Die Stühle wurden im 2m-Abstand in großen Halbkreisen aufgestellt, wobei Abstand halten in der großen Halle nicht schwer fiel. Für die Blechbläser wie zum Beispiel die Trompeter gelten noch schärfere Regeln, ein "Durchpusten" des Instruments ist nicht gestattet, außerdem muss ein Gefäß zum Aufsammeln des Spucke aufgestellt werden. Nach der Probe wischt jeder Musiker seinen Stuhl mit Desinfektionsmittel ab. Trotz der strengen Regeln, hat es allen sichtlich Spaß gemacht. Auch Dirigent Manfred Guthörl war begeistert, dass der Ansatz durch die häufigen Flashmobs offenbar gut trainiert wurde. Die ersten Eindrücke wurden auch sogleich im WhatsApp-Infokanal geteilt und begeisterten unsere Fans.

Das Hauptorchester hat es schon mal vorgemacht, nun kann es auch für die beiden Nachwuchsorchester wieder mit dem Proben losgehen, wenn auch an einem anderen Ort und mit leicht geänderten Probezeiten. Ab Freitag, den 26. Juni finden diese in der Astoria-Halle statt, damit der 2m-Radius für jeden Musiker eingehalten werden kann. Das Jungorchester probt von 16 bis 17 Uhr mit Corina Seitz. Das Jugendorchester unter der Leitung von Benjamin Wolf startet ab 18 Uhr für etwa 1 1/2 Stunden. Bitte beachtet die gesonderten Mitteilungen der Dirigenten und die Anweisungen der Jugendbetreuer.

Bericht: Barbara Neugebauer
Bilder: Marcus Meyer

 

Fronleichnamsgottesdienst

Auftritt in Schmalspurbesetzung

Der diesjährige Fronleichnamsgottesdienst fand in viel kleinerem Kreis statt als ursprünglich geplant. Erstmals sollte unser Verein die Kirchengemeinde begleiten, jedoch stoppte das Coronavirus alle Planungen. Nach drei Monaten konnte unser Vorsitzender Marcus Meyer endlich wieder einen Aufruf zu einem offiziellen Auftritt losschicken, wenn auch in stark verkleinertem Kreis von nur fünf Musikern. "Ich weiß, dass wir alle gerne würden.." schrieb er mit großem Bedauern an das ganze Orchester. Umso mehr legte sich die kleine Formation ins Zeug und begleitete den Gottesdienst in der katholischen Kirche vom Einzug bis zum Auszug mit mehreren Stücken.

Einige Aufnahmen wurden auch in den Stadtkapellen-Infokanal geschickt und bekamen dort viel Lob und "Beifall". Weitere Infos zur Registrierung zum Infokanal gibt's unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Bericht: Barbara Neugebauer
Bild: Marcus Meyer

 

Ständchen im Astor-Stift

Musikalische Grüße an unsere Senioren

In drei Kleingruppen aufgeteilt, hatte das Hauptorchester vergangenen Samstag einen Auftritt im Astor-Stift. Genauer gesagt, fanden sich die Musiker und Musikerinnen im Innenhof ein und wurden dann von Leiterin Frau Beier an die geeigneten Stellen begleitet. In drei verschiedenen Innenhöfen, umgeben von vielen Bewohnern hinter den Glasfronten, spielten die drei Gruppen etwa eine halbe Stunde. Man spürte die Freude, die bei den Damen und Herren aufkam, als die ersten Töne erklangen. Trotz des Abstands kam die Musik gut an und so konnte das Orchester in viele dankbare Gesichter blicken.

Bericht: Barbara Neugebauer
Bilder: Manuela Beier

 

Nächster Termin

Keine aktuellen Veranstaltungen.

<<  Dezember 2020  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Aktuelle Bilder

 


 

Impressum
Datenschutzerklärung

Copyright © 2013 Musikverein Stadtkapelle Walldorf e.V.. Alle Rechte vorbehalten. Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.